Reent Reins


Fernsehrollen

Jahr Serie / Stück Rolle Regisseur
2008 Küstenwache
»Stummer Hass«
Klaas Nielsen Jan Bauer
2007 Finger in der Wunde
»Schuldig«
Chef Niels Wilbrandt
2004 Das Duo
»Der Bigamist«
Chef Peter Fratzscher
1995 Der Mond scheint auch für Untermieter
»Banküberfall«
Kommissar Rheinhard Dieter Kehler
1994 Großstadtrevier
»Der Taxiräuber«
FBO Scherraus Jürgen Roland
Faust
»Unfallflucht«
Börnsen Michael Mackenroth
Ein Fall für Zwei
»Die letzte Präsentation«
Janicke Peter Fratzscher
Die Kommissarin
»Der Tod des Meisterschülers«
Peter Charly Weller
Sylter Geschichten
»Die Gräfin«
Claudius Wulf Karsten Wichniaz
1993 Ein Mann am Zug
»Der Zug endet«
Wolfgang Strobeck Udo Witte
Wolffs Revier
»Der Drahtzieher«
Harald Siemsen Peter Fratzscher
1991 Blank Meier Jensen Michael Lippert Peter Fratzscher
1989 Tatort
»Finale am Rothenbaum«
Hannes Dieter Kehler
Zwei Schlitzohren in Antalya Direktor Knauer Dieter Kehler
1988 Lukas und Sohn Neumann Michael Günther
Der Dienstagmann Ross Frank Guthke
Auch das noch... /
Du oder keine
Joachim Dieter Kehler
1986 Das Spielzeug
»Kein Anschluß unter dieser Nummer«
Reisender Marcus Scholz
1985 Der Parasit Karl Fermin H. G. Heyme
1984 Hulla die Bulla Ziegler H. G. Heyme
1983 Demetrius Fürst Leo Saphieha H. G. Heyme
1982/83 Herbert ist der Beste Rudi Marcus Scholz
1982 Kriminalgeschichten
»Der bunte Fisch«
Hans Siede Fritz Umgelter
1979 Pariser Geschichten Jean Dieter Wedel
1978/79 St. Pauli Landungsbrücken Ingo Dieter Wedel
1975 Moral Hans-Jacob Dobler Imo Moskowisz
1974 Macbeth Banquo H. G. Heyme
Tartort
»Schöne Belinda«
Wolfgang Theo Metzger
1973 Der Auflieger Franz Motscher Rainer Söhnlein
Serie Graf Luckner /
L'aventure du Comte Luckner

(dt./frz. Co-Produktion, 13 Folgen)
Schiffskoch Teeje Jean Villiers
1972 Das Fernsehgericht tagt
»Notzucht«
Werner Hanau Ruprecht Essberger
Frühbesprechung
»Die Handschrift«
Hajo Neuberth Wolf Vollmar
Serie Graf Luckner /
L'aventure du Comte Luckner

(dt./frz. Co-Produktion, 13 Folgen)
Schiffskoch Teeje Yanik Andrey,
Jean P. Descourtes
1971 Aktion Algerien Maurice de Bois Nathan Jariv
Tatort
»Strandgut«
Detlev Kannisser Wolfgang Petersen
1970 Serie Graf Luckner /
L'aventure du Comte Luckner

(dt./frz. Co-Produktion, 13 Folgen)
Schiffskoch Teeje Theo Grädler
Die Melchiors Arn v. Domstadt Hermann Leitner
1969 Kim Philby John Helmuth Ashley
Altersgenossen Gorlass Hagen Müller-Stahl
Das Wunder von LÚngede Max Kraftzyk Rudolf Jugert
Galgenvögel Rolf Kress Wolfgang Staudte
Kiosk Er Frank Guthke
Nachbarn Klaus Bender Theo Metzger
Maximilian von Mexiko Staatsanwalt Angueras Günther Gräwert
1968 Widerstand in Holland Peter Rudolf Jugert
Michael Kohlhaas Sternbald Wolf Vollmar
1967 Feldwebel Schmidt Moische Mikodaj Nathan Jariv
1966 Motorradpolizist Hartmann Theo Wiesner Hermann Leitner
1965 Ein Tag Hans Steinberger Egon Monk

Theaterrollen

Jahr Stück Rolle Regisseur Autor
1991 Die Schöne Fremde
(Uraufführung)
Ruhrfestspiele Recklinghausen
& Theater der Stadt Essen
Gödeke, genannt Lutter J. Klaus K. Pohl
1990 Ein Sommernachtstraum
Theater der Stadt Essen
Puck H. G. Heyme Shakespeare
1986 Wilhelm Tell
Theater der Stadt Essen
Melchtal H. G. Heyme Schiller
1985 Der Parasit
Staatstheater Stuttgart
Karl Fermin H. G. Heyme Schiller
Wilhelm Tell
Staatstheater Stuttgart
Melchtal H. G. Heyme Schiller
1984 Die Physiker
Staatstheater Stuttgart
Newton Esser Dürenmatt
Des Teufels General
Staatstheater Stuttgart
Lüttjohann Esser Zuckmayer
Clara S.
(Uraufführung)
Staatstheater Stuttgart
Robert Schumann U. Ottinger E. Jellinek
1983 Iphigenie im Taurerland
Staatstheater Stuttgart
Orest H. G. Heyme Euripides/Berg
Die Phönizierinnen
Staatstheater Stuttgart
Eteokles H. G. Heyme Euripides/Berg
Der Auftrag
Staatstheater Stuttgart
Sasportas H. G. Heyme Heiner Müller
Kiss me Kate
Staatstheater Stuttgart
Lucensio H. G. Heyme Cole Porter
Hulla die Bulla
Staatstheater Stuttgart
Ziegler H. G. Heyme Arnold/Bach
1982 Dantons Tod
Staatstheater Stuttgart
St. Just H. G. Heyme Büchner
Demetrius
Staatstheater Stuttgart
Leo Saphieha H. G. Heyme Schiller
1980 Mann ist Mann
Staatstheater Stuttgart
Jesse Mahoney U. Greif Brecht
Fluch der verhungernden Klasse
Staatstheater Stuttgart
Wesley D. Freudenberger Sheppard
Die schmutzigen Hände
Staatstheater Stuttgart
Georg P. Schalich Satre
1979 El Grande de Coca Cola
Staatstheater Stuttgart
Miguel J. Edwards White/House
Der Nachfolger
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Reverend Bianchi H. P. Kurr Raffalt
1978 Einer Flog über das Kuckucksnest
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Martini F. Schütter Wassermann
Der rote Hahn
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Schmarowski B. Barlog Hauptmann
Peripherie
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Toni T. Fantl Langer
Libussa
Bühnen der Stadt Köln
Domeslaw H. G. Heyme Grillparzer
1977 Faust II
Bühnen der Stadt Köln
Chiron,
Raufebold,
Astrologe
H. G. Heyme Goethe
Die Frauen von Trachis
Bühnen der Stadt Köln
Lichas H. G. Heyme Sophokles
Epicharis
Bühnen der Stadt Köln
Subrius Flavius H. G. Heyme v. Lohenstein
1976 Schule der Clowns
Bühnen der Stadt Köln
Wiesel F. Moritz F. K. Waechter
1975 Ein Sommernachtstraum
Bühnen der Stadt Köln
Demetrius H. G. Heyme Shakespeare
Cyankali
Bühnen der Stadt Köln
Paul G. Burger Wolf
Florentinerhut
Bühnen der Stadt Köln
Felix R. Ciulli Labiche
Macbeth
Ruhrfestspiele Recklinghausen
Banquo H. G. Heyme Shakespeare
1973 Lysistrate
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Georgios F. Schütter Hochhuth
1972 Macbeth
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Mac Duff,
div. Rollen
T. Toelle Ionesco
1971 Im Dickicht der Städte
Theater im Zimmer Hamburg
George Garga C. Röthel Brecht
1970 Sechs Personen suchen einen Autor
Theater am Zoll Frankfurt
Sohn F. Remond Pirandello
1969 So eine Liebe
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Milan Stibor P. Kohout P. Kohout
1968 Gesang vom lusitanischen Popanz
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Der Hallomann,
div. Rollen
K. Paryla P. Weiss
Im Kongo
Schauspielhaus Hamburg
M. Polo J. Launey Cezaire
Opus
Schauspielhaus Hamburg
I. Roboter O. F. Schuh Saunders
1967 Egmont
Schauspielhaus Hamburg
Ferdinand O. F. Schuh Goethe
Max und Moritz
Schauspielhaus Hamburg
Moritz G. Moniac W. Busch
Josef Schweijk
Schauspielhaus Hamburg
Herrensextett P. Kohout P. Kohout
Der Prozeß
Schauspielhaus Hamburg
Der Student O. F. Schuh Kafka
Der Widerspenstigen Zähmung
Schauspielhaus Hamburg
Page Klingenberg Shakespeare
1966 Endstation Sehnsucht
Schauspielhaus Hamburg
Zeitungsverkäfer H. Koch T. Williams
Troilus und Cressida
Schauspielhaus Hamburg
Patroklus O. F. Schuh Shakespeare
Der schwarze Schwan
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
Rudi H. E. Simmon Walser
Der rote Hahn
Landesbühne Niedersachsen-Mitte
Ede Bruckbauer Hauptmann
Der stumme Diener
Landesbühne Niedersachsen-Mitte
Gus K. H. Roland Pinter
1965 Ein Sommernachtstraum
Landesbühne Niedersachsen-Mitte
Puck Lodges Shakespeare
Hänsel und Gretel
Landesbühne Niedersachsen-Mitte
Hänsel May Grimm
Tagebuch der Anne Frank
Landesbühne Niedersachsen-Mitte
Peter K. H. Roland A. Frank

Theaterfestspiele

Jahr Stück Rolle Regisseur Autor
1991 Die Schöne Fremde
Nordrheinwestfälische Theaterwochen Neuss
Gödeke, genannt Lutter J. Klaus K. Pohl
Die Schöne Fremde
Ruhrfestspiele Recklinghausen
Gödeke, genannt Lutter J. Klaus K. Pohl
1986 Wilhelm Tell
Schillerwochen Mannheim
Melchtal H. G. Heyme Schiller
1985 Wilhelm Tell
Wiender Festwochen
Melchtal H. G. Heyme Schiller
Wilhelm Tell
Berlin Theatertreffen
Melchtal H. G. Heyme Schiller
1984 Demetrius
Theaterfestwochen Rotterdam
Leo Sapieha H. G. Heyme Schiller
Clara S.
Internationale Festwochen Avignon
Robert Schumann U. Ottinger Jellinek
1983 Demetrius
Berlin Theatertreffen
Leo Sapieha H. G. Heyme Schiller
Clara S.
Münchner Festwochen
Robert Schumann U. Ottinger Jellinek
1978 Libussa
Wiener Festwochen
Domeslaw H. G. Heyme Grillparzer
1975 Moral
Ruhrfestspiele Recklinghausen
Hans Jakob Dobler J. Moskowisz Thoma
1974 Macbeth
Ruhrfestspiele Recklinghausen
Banquo H. G. Heyme Shakespeare

Impressum